Wohnlicht verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.

Deckenleuchten & Deckenlampen (2923 Artikel)

Mehr als 900 Deckenlampen sofort lieferbar bei Wohnlicht. Auf der Suche nach Deckenleuchten für eine gemütliche Atmosphäre? Mit Hilfe unserer Filtermöglichkeiten finden Sie Klick für Klick zu der für Sie passenden Deckenlampe. Unsere vielfältigen Stilrichtungen bieten für jedes Ambiente garantiert die optimale Lichtlösung.
Gerne helfen Ihnen hierbei auch unsere professionellen Lichtberater weiter. Zögern Sie also nicht, uns via Telefon oder Skype zu kontaktieren. Bei einer rechtzeitigen Bestellung steht einer Lieferung Ihrer Deckenleuchte am Folgetag nichts im Weg. Profitieren auch Sie von 2% Vorkasse-Rabatt.
...mehr lesen
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 119,90 € 95,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 249,90 € 143,92 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 309,90 € ab 247,92 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 59,90 € 31,92 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 184,90 € 147,92 € *
C
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 199,90 € 140,71 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 109,90 € 96,71 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 188,90 € ab 151,12 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 137,90 € ab 110,32 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
ab 357,00 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 439,90 € 351,92 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 215,00 € ab 172,00 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 112,90 € ab 90,32 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 66,90 € 53,52 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 199,90 € 159,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
3-4 Wochen
499,90 € *
B
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 107,90 € 63,92 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 59,90 € 47,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
3-4 Wochen
149,90 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 49,90 € ab 39,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 27,95 € 15,75 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 39,90 € 31,92 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 33,90 € ab 27,12 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 44,90 € ab 35,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 34,90 € 31,41 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 76,76 € ab 69,08 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 99,90 € 43,92 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 32,90 € 13,11 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 34,90 € ab 27,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 119,90 € ab 95,92 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 33,90 € 21,91 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 58,50 € ab 46,80 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 119,90 € ab 95,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-4 Werktage
statt 47,90 € 38,32 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 74,90 € ab 59,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
4-6 Werktage
statt 107,90 € 86,32 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 124,90 € ab 99,92 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 29,90 € 11,92 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 127,90 € 71,12 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 42,90 € 17,51 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 54,90 € ab 43,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 69,90 € ab 61,51 € *
A++
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 58,50 € 18,39 € *
A
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 34,90 € ab 27,92 € *

Deckenleuchten: Alles über Deckenlampen

Deckenleuchten sollen Wohn- und Arbeitsräume mit angenehm hellem Licht von oben versorgen, sie dienen zumeist zur Grundbeleuchtung. Die Auswahl ist riesig, Deckenleuchten gibt es in den verschiedensten Ausführungen, Formen und Größen. Wir bringen Licht ins Dunkel und verraten, welche Deckenlampe sich für welchen Zweck besonders gut eignet.
Beim Kauf einer Design-Deckenlampe sollten Sie sich nicht ausschließlich vom Aussehen leiten lassen. Überlegen Sie, ob Sie mit der ausgewählten Leuchte wirklich das Beste aus dem jeweiligen Raum herausholen oder ob es Alternativen gibt, denn: Für jedes Zimmer findet sich die ideale Deckenleuchte!
Wofür soll die Deckenleuchte genutzt werden? Benötigen Sie diffuses Licht für die Grundbeleuchtung im Zimmer, bietet sich eine Lampe aus Kunststoff, Glas oder Stoff an. Möchten Sie bestimmte Bereiche des Raumes wie ein Möbelstück oder ein Bild gezielt anstrahlen, ist eine Leuchte aus Metall oder Holz mit mehreren Strahlern die richtige Wahl.

Deckenlampe passend zur Raumgröße auswählen

Deckenleuchten sind Allrounder, dienen als Hauptlichtquelle in der Wohnung und sind für die Grundbeleuchtung eines Raumes verantwortlich. Sie sollen im Wohnbereich ein helles und freundliches Licht abgeben, ohne zu blenden, und dabei eine optimale Ausleuchtung des Zimmers garantieren. Die Wahl der passenden Deckenleuchte hängt immer mit der Raumgröße und den Bedürfnissen der Nutzer zusammen. Es gibt Lampen speziell für große Räume und für kleine Räume. Ist die Deckenlampe zu klein, hat sie häufig keine ausreichende Kapazität, um einen großen Raum effektvoll zu beleuchten. In diesem Fall ist eine weitere Lichtquelle wie eine Stehlampe oder Tischleuchte von Vorteil. Damit lassen sich schöne Lichteffekte erzielen und Räume je nach Stimmung individuell leuchten.

Leuchtmittel für Deckenleuchten

Die Wahl des richtigen Leuchtmittels ist entscheidend, wenn es um eine effiziente Wohnraumbeleuchtung geht. Deckenleuchten gibt es für unterschiedliche Einsatzbereiche, entsprechend stehen auch verschiedene Leuchtmittel zur Auswahl: Früher kamen klassische Glühlampen zum Einsatz, heute finden häufig Halogenleuchtmittel Verwendung. Sie sind günstig in der Anschaffung, haben daher eine vergleichsweise kurze Lebensdauer von etwa 4.000 Stunden.
Bei Energiesparlampen dauert es nach dem Einschalten einen Moment, bis sie ihre volle Leuchtkraft entfalten. Sie eignen sich daher für Räume, in denen das Licht nicht sofort voll einsatzbereit sein muss: In (Büro-)Arbeitsräumen oder im Esszimmer sind Energiesparleuchtmittel zum Beispiel eine gute Wahl. Ihre Lebensdauer beträgt ungefähr 10.000 Stunden. Achtung: Energiesparlampen gehören nicht in den Hausmüll! Sie enthalten Quecksilber und müssen daher als Sondermüll entsorgt werden.
Eine LED-Deckenleuchte gilt als moderne Beleuchtungsart. LED-Leuchtmittel haben eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden, der Anschaffungspreis liegt aber höher als bei einer Energiespar- oder Halogenlampe. Mit LEDs sorgen Sie auf energieeffiziente Art für Licht, sparen so Stromkosten, schonen gleichzeitig die Umwelt und auf lange Sicht Ihren Geldbeutel. Zudem gibt es „intelligente“ LED-Lampen, die sich per App oder sogar per Sprache steuern lassen. Sind die LEDs mit smarten Lautsprechern wie Echo von Amazon oder Google Home verbunden, reagieren sie aufs Wort.

Die verschiedenen Arten von Deckenleuchten

Deckenleuchten für den Wohnbereich gibt es in vielen unterschiedlichen Arten und Formen: Große Lampen eignen sich für große Räume, kleine eher für kleine Zimmer. Grundsätzlich unterscheidet man eine gezielte, diffuse und indirekte Deckenbeleuchtung. Es gibt Deckenlampen mit einem oder mehreren Leuchtmitteln – mal sind die Glühlampen oder LEDs von unten sichtbar, mal sind sie durch eine Glas- oder Kunststoffscheibe verdeckt.

Tipp: Besonders elegant wirken Lampen mit opalen oder satinierten Glasschalen: Sie sorgen für ein sehr warmes, zartes und wohnliches Licht.

Ein Klassiker unter den Deckenleuchten ist die Pendelleuchte über dem Ess- oder Couchtisch. Achten Sie darauf, dass die Lampen nicht zu hell leuchten, damit sie nicht von oben blenden.
Im Wohnbereich kommen häufig mehrflammige Deckenlampen mit variablen Strahlern zum Einsatz. Deckenleuchten mit Strahlern können ihr Licht in nahezu jede gewünschte Richtung werfen und so gezielt Akzente setzen. Auf diese Weise ist es möglich, Bilder an der Wand, ein Regal oder ein Möbelstück perfekt zur Geltung zu bringen.
Deckenleuchten werden unmittelbar unter der Decke montiert. Soll das Licht direkt aus der Decke kommen, ist das mit LED-Deckeneinbaustrahlern, sogenannte Lichtspots oder Downlights, möglich. Die Installation ist aber aufwendiger als die Montage einer gewöhnlichen Deckenlampe. Im Flur und in Räumen mit niedrigen Decken lassen sich mit Einbaustrahlern allerdings tolle Beleuchtungseffekte erzielen.

Von antik bis modern: Eine Frage des Stils

Klassisch, modern oder antik? Zurückhaltendes, opulentes oder verspieltes Design? Welchen Stil Ihre neue Deckenlampe haben sollte, ist abhängig von Ihrem bevorzugten Wohn- und Einrichtungsstil. Schließlich soll sich die Leuchte stimmig in das Gesamtbild der Wohnung einfügen – oder aber bewusst herausstechen: In diesem Fall sorgen Sie beispielsweise für einen Hingucker an der Decke in einem sonst eher schlicht und einheitlich gestalteten Wohnzimmer.

Es gibt Einrichtungsfans, die ihren Wohnraum gern mit Vintage- oder Landhaus-Möbeln samt stimmigen Accessoires ausstatten. Zu einem Sofa im Retro-Design, einem Nierentisch oder einem TV-Board im Stil der 1950er-Jahre empfiehlt sich eher eine entsprechende Deckenleuchte – und keine Leuchte im asiatischen oder orientalischen Stil. Aber auch Stilmix-Freunde finden bei WOHNLICHT eine passende Lampe, die ihren Einrichtungsgeschmack elegant unterstreicht – oder „aus der Reihe tanzt“ wie eine funkelnden Deckenleuchte aus Kristall, die das Wohnzimmer in einen Ballsaal verzaubert.

Die verschiedenen Materialien von Deckenleuchten

Moderne Deckenleuchten sind aus Glas, Kupfer, Messing, Beton oder Gips gefertigt und eher zurückhaltend gestaltet – schlichte Farben wie Schwarz, Weiß und Silber geben den Ton an.
Natürlich gibt es auch Leuchten für Freunde von Naturmaterialien wie Holz. Beliebt sind Deckenlampen in Ast-Optik mit langen Armen oder rundem Holzfurnier-Lampenschirm. Je nach Holzart schimmert das Licht anders hindurch. Für Pendellampen aus Holz werden verschiedene Holzarten wie Kiefer Bambus, Walnuss oder Birke verwendet. Solche Deckenleuchten geben über dem Esstisch eine hervorragende Figur ab und sind stets ein Blickfang in der Wohnung.
Das ein oder andere Lampendesign besticht durch auffallende Leichtigkeit. Dafür verantwortlich ist meist ein großer Lampion-Lampenschirm aus Stoff oder Papier. Leuchten aus Papier oder Stoff passen eher in das Schlafzimmer als in das Wohnzimmer, denn sie leuchten aufgrund der Konstruktion nicht so hell wie eine Lampe mit mehreren leistungsstarken Strahlern, die in verschiedene Richtungen abstrahlen. Erhältlich sind Deckenleuchten aus Stoff oder Papier in vielen Farben. Wenn Sie sich auf keinen Farbton festlegen wollen, wählen Sie ein Modell mit weißem Lampenschirm und setzten für Farbakzente farbige Leuchtmittel ein.

Moderne Deckenleuchten sind anpassungsfähig

Bei einer modernen Deckenbeleuchtung ist die Deckenleuchte dimmbar und mit dafür geeigneten, energiesparenden LEDs ausgestattet. Der Vorteil: Mit Dimmern können Sie die Helligkeit Ihrer Beleuchtung stufenlos regulieren. Somit lässt sich die Stärke des Lichts quasi im Handumdrehen über einen Dreh- oder Tastschalter an Ihre Bedürfnisse anpassen. Aber nicht jedes Leuchtmittel lässt sich dimmen – Energiesparlampen sind nur selten dimmbar!

Tipp: Zu den modernen Deckenleuchten zählen auch Lampen, die in vielen verschiedenen Farben leuchten und bequem per Fernbedienung vom Sofa aus gesteuert werden können.

Nicht nur für Außenbereiche wie Terrasse, Garten und Kellerabgang bieten sich Bewegungsmelder an. Auch für Räume wie den Flur, den Vorratsraum im Keller oder die Abstellkammer sind Lampen mit Bewegungsmelder empfehlenswert. Sie schalten sich automatisch ein, wenn jemand der Raum betritt, und nach einer gewissen Zeit selbstständig wieder aus, wenn ihre Sensoren keine Bewegung mehr im Raum registrieren. Sie müssen also keine Hand frei haben, um das Licht einzuschalten, und müssen sich nicht ums Auszuschalten kümmern. Wann die Deckenleuchte mit Bewegungsmelder wieder ausgehen soll, lässt sich manuell einstellen. Ein an die Deckenlampe gekoppelter Dämmerungsschalter sorgt dafür, dass das Licht automatisch angeht, sobald die Helligkeit unter einen bestimmten Schwellenwert sinkt.

Deckenleuchten im Wohnzimmer

Sie suchen nach einer Deckenleuchte fürs Wohnzimmer? Die meisten Menschen bevorzugen hier ein gemütliches Ambiente, daher darf das Licht von oben keinesfalls zu grell scheinen. Mit einer klassischen Deckenlampe mit diffusem, warmem Licht schaffen Sie eine entspannte und wohltuende Atmosphäre.
Unser Tipp: Arbeiten Sie im Wohnzimmer nicht nur mit einer Lichtquelle. Ergänzen Sie die Grundbeleuchtung um eine Stehleuchte oder Tischlampe, um indirekte Beleuchtungsakzente zu setzen.
Je nach Raumgröße sind mehrflammige Deckenstrahler von Vorteil, um bestimmte Teile des Zimmers optisch in Szene zu setzen. Bevorzugen Sie beispielsweise einen glamourösen Kronleuchter, sollten die Decke hoch genug dafür sein, damit die elegante Lichtquelle nicht zu niedrig hängt.

Deckenlampen im Schlafzimmer

Die Deckenleuchte im Schlafzimmer sollte den Raum gut ausleuchten, dabei aber nie zu hell scheinen. Gut geeignet sind dimmbare Hängeleuchten mit Lampenschirm, die ein warmes Licht abstrahlen. Wenn Sie ein Licht zum Lesen benötigen, empfiehlt sich eine Nachttischlampe.

Deckenleuchten im Kinderzimmer

Kinder brauchen ausreichend Platz zum Spielen und wollen sich in ihrem Reich austoben. Daher bietet sich eine Deckenlampe im Kinderzimmer eher an als eine instabile Tisch- oder Stehlampe, die bei einer Unachtsamkeit leicht umfallen kann. Ideal ist eine verspielte Deckenleuchte aus einem robusten Material: Glas oder Papier gehen schneller kaputt als Metall oder Holz. Ist die Deckenbeleuchtung dimmbar, ist sie wunderbar variabel.

Deckenleuchten in Küche und Bad

In Küche und Badezimmer wird Helligkeit großgeschrieben. Bei Kerzenschein zu kochen oder sich im Bad frisch zu machen? Das klappt nicht so gut. Dennoch möchte man auch in der Küche mal gemütlich sitzen oder in der Badewanne entspannen. Die Küchen- und Badbeleuchtung sollte daher flexibel sein, um zwischen funktionalem und stimmungsvollem Licht wechseln zu können.
Meist genügt eine dimmbare, mehrflammige Deckenleuchte für die Küche aus Metall oder Glas mit sinnvoll positionierten Lichtspots, welche die Arbeitsfläche sowie die Kochstelle ausleuchten.
Im Badezimmer geht es häufig heiß her: Wasserdampf entsteht und steigt nach oben. Auch Spritzwasser kann die Badezimmerleuchte an der Decke erreichen. Deckenlampen im Bad sollten die Schutzart IP44 aufweisen, dann sind sie für den Einsatz in Feuchträumen geeignet. Holzleuchten sind aufgrund der Feuchtigkeit weniger geeignet für das Bad.

 

Tipp: Sie möchten Deckenleuchten kaufen? Bei WOHNLICHT finden Sie eine umfassende Auswahl und mit Sicherheit die passende Lichtquelle, um eine behagliche und wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Entdecken Sie für jedes Ambiente die richtige Lösung. In allen Fragen, die Ihre Beleuchtung betreffen, helfen Ihnen unsere professionellen Lichtberater gern weiter. Kontaktieren Sie uns jederzeit!

Trusted Shops