Wohnlicht verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.

Bankerleuchten & Bankerlampen (30 Artikel)

A++
Spektrum
A++ - E
3-4 Wochen
ab 99,90 € *
A+
Spektrum
A++ - E
1-2 Werktage
statt 119,90 € 101,92 € *
A++
Spektrum
A++ - E
5-7 Werktage
ab 201,90 € *
A++
Spektrum
A++ - E
5-7 Werktage
ab 229,90 € *
A++
Spektrum
A++ - E
5-7 Werktage
ab 273,90 € *
A++
Spektrum
A++ - E
3-4 Wochen
299,00 € *
A++
Spektrum
A++ - E
3-4 Wochen
289,00 € *

Stil aus den 30er Jahren: Die klassische Bankerlampe


Ein echter Klassiker aus den 1930er Jahren: die Bankerlampe. Wir assoziieren Anzüge, die gehobene Arbeitswelt, Stil und zeitlosen Charme mit ihr. In Deutschland ist die Bankerlampe vor allem als die grüne Tischlampe in Banken, Bibliotheken, Gerichten oder Büros aus amerikanischen Serien und Filmen bekannt.

Das Art déco-Design der Innenleuchte mit grünem Glasschirm ist ausschlaggebend für das Aussehen der Original–Bankierlampe. Verleihen Sie Ihrem Büro, Wohn- oder Schlafzimmer mit einer „Bankers Lamp“ einen Hauch von Nostalgie.
 

Das Design der retro Bankerlampe


Die ursprüngliche retro Tischlampe hat einen schwenkbaren, grünen Lampenschirm, eine kleine Zugkette als Schalter und einen Messingfuß. Die kleine Kette wurde bei vielen Leuchten aus den 30ern mit Stoff umzogen. Solche Details findet man heutzutage seltener, daher machen sie die Tischlampen zu etwas Besonderem.
Der Lampenfuß dieser Leuchte, die von der Belle Epoque inspiriert wurde, besteht meist aus goldfarbenem original Berliner Messing. Eine in der Oberfläche eingearbeitete Patinaschicht verleiht dem Messing einen zusätzlichen antiken Charme. Es gibt auch Varianten mit silbernem Lampengestell oder mit Holzfuß.

Die Bankerleuchte findet man aber nicht nur mit grünem Glas, sondern auch mit weißem Schirm und anderen bunten Variationen (Farben: Grün, Blau, Rot, Amber, Schwarz und Weiß). Der gefärbte Schirm der Leuchte im Jugendstil erzeugt eine gezielte Streuung des Lichts und erhellt daher nur den Bereich des Schreibtisches, auf den die Tischlampe gerichtet ist. Sie bietet sich daher hervorragend zum Lesen oder Schreiben an. Die gute Abschirmung des Lichts sorgt dafür, dass Personen neben dem Schreibtisch nicht geblendet werden und sich kein Schattenwurf an den Wänden abzeichnet.

Ein kurzer Überblick über unterschiedliche Banker-Tischlampen in unserem Shop:
  • Bankerleuchte in Messingoptik
Höhenverstellbare Bankers-Leuchte in altmessing - Glasschirm in fünf Farbausführungen
Bankerleuchte Bankerlamp- mit Smaragd grünem Glas - dimmbar über Drehdimmer
  • Moderne Banker-Lampe
Bankerslamp in Chrom mit weißem Glas
Bankers-Lamp in nickel matt mit Reflektor in cremeweiß 

Durch diese sehr verschiedenen Modelle passen die Lampen in nahezu jeden Raum. Die Bankerlampe eignet sich besonders gut als Schreibtischlampe und taucht Ihren Arbeitsplatz samt Schreibtisch dank ihres Schirms in ein angenehmes, warmes Licht. Die Tischleuchte war früher ein Symbol für Wohlstand, denn nur Bankiers und wohlhabende Menschen konnten sich die Banker Lampe leisten. Heute sind die echten Bankerlampen wahre Antiquitäten und Sammler schätzen die schlichte Eleganz der Vintage-Bankerleuchten.

Die verschiedenen Farben der Lampenschirme sorgen für abwechslungsreiche Lichterlebnisse. Beeinflussen Sie Ihre Stimmung durch die Farbwirkungen Ihres Schirms:
  • Grün – beruhigt und harmonisiert
  • Rot – vitalisiert und aktiviert
  • Blau – beruhigt und entspannt
  • Amber – leistungssteigernd und aufheiternd
  • Schwarz – neutralisierend
  • Weiß – verschafft Klarheit

Welches Leuchtmittel für die Bankerlampe?


Die grüne Schreibtischlampe funktioniert mit vielen Leuchtmitteln. Trotz des antik-retro Designs ist ihre Technik auf dem neusten Stand. Verwenden Sie auch hier LED Leuchtmittel um Strom zu sparen und trotzdem schöne Licht-Erlebnisse mit Ihrer Schreibtischleuchte zu erschaffen. Greifen Sie einfach auf reguläre 60 Watt Glühbirnen mit E27 Fassung zurück und Sie haben im Handumdrehen eine Leselampe, die Ihnen eine stimmungsvolle Innenbeleuchtung kreiert.

Reinigung der Bankerleuchten


Zur Reinigung der Metallflächen sollte die Leuchte nur vorsichtig mit einem trockenen Tuch abgewischt werden. Auf keinen Fall dürfen Reinigungsmittel verwendet werden! Um einen leichten Glanz zu erzielen, können Sie die Metallteile mit etwas Olivenöl sanft einreiben.
Die Glasschirme der Bankerlampen können leicht demontiert werden und durch einfaches Abwaschen, ebenfalls ohne Putzmittel, gereinigt werden.

Historie der klassischen Bankerlampen

Obwohl die Bankerlampe vor allem aus der Zeit der Belle Epoque während des Art déco in den 1920er und 1930er Jahren bekannt ist, wurde sie bereits im Jahre 1901 durch den Designer Harrison D. McFaddin entworfen. Er meldete das Patent auf den Namen „Emeralite“ an – ein Wortspiel aus Emerald (engl. Smaragd) und Light (Licht).

Das Design der Schreibtischleuchte wurde in den Produktionsphasen zwischen 1909 und 1950 insgesamt vier Mal geändert. Das heute bekannteste Model aus der 8734-Serie entstand erst in der zweiten Phase zwischen 1916 und den frühen 1930er Jahren.
Trusted Shops